Kabelconnect » Abschaltung analoger Frequenzen

Abschaltung analoger Frequenzen

Wer heute noch über analoge Übertragungs-Geräte verfügt, den dürften die gesetzlichen Vorgaben alles andere als kalt lassen. Immer dürftiger wird das Angebot an analogen Programmen. Schon zwei analoge Kanäle (S04 und S05) werden von Gesetzes wegen zum 31. Dezember 2010 abgeschaltet und stehen dann ausschließlich dem Flugfunk zur Verfügung.

In Zukunft werden zahlreiche weitere analoge Sender folgen, die nicht nur durch gesetzliche Forderungen, sondern auch von Senderseite her immer weiter dezimiert werden. Auch die Satellitenbetreiber werden dann ausschließlich digitale Signale verwenden, die analoge Übertragung hat ausgedient. Zwar besitzen schon über die Hälfte aller deutschen Haushalte digitale Fernsehgeräte und auch für Besitzer moderner TV-Geräte gehört der digitale Anschluss längst zum gängigen Standart, doch für viele lohnt sich gerade jetzt ein Umstieg auf das digitale Fernsehen.

PrimaCom Kunden, die sich bereits für ein digitales Angebot entschieden haben, werden von den Veränderungen nichts zu spüren bekommen. Unter den 200 TV- und Hörfunkprogrammen des Kabelnetzbetreibers sind auch die Sender bereits im Angebot enthalten, die über den analogen Anschluss nicht mehr zu empfangen sind. Dabei lohnt sich der Umstieg auf Digital nicht nur wegen der gebotenen Programmvielfalt, auch die Bild- und Tonqualität ist bei digitaler Übertragung wesentlich besser. Gleich zwei Gründe, die für mehr Qualität und Quantität beim Fernsehen sprechen!

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>