Kabelconnect » Kabelanbieter in Deutschland

Kabelanbieter in Deutschland

Wer hierzulande in den Genuss des Kabelfernsehens kommen möchte, merkt schnell, dass der Markt von den vier großen Kabelnetzanbietern dominiert wird. Natürlich bieten auch zahlreiche regionale Kabelanbieter ihre Dienste an, doch auch hier ist festzustellen, das ein Großteil dieser Anbieter Teil einer der großen Gruppen ist.

Zu den vier größten und bekanntesten Anbieter für Kabelfernsehen in Deutschland gehören, neben dem Marktführer Kabel Deutschland, auch Tele Columbus, Kabel BW und Unitymedia. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kleinen Überblick zu den einzelnen Anbietern und ihren Leistungen.

Kabel Deutschland

In 13 Bundesländern ist Kabel Deutschland verfügbar und mit rund neun Millionen Kunden Deutschlands größter Kabelanbieter. Neben dem Anschluss, der das Kabelfernsehen erst möglich macht, bietet Kabel Deutschland aber auch Telefon- und Internetanschluss via Kabel an. Besonderes Hightlight für Kunden ist zudem der neue Mobilbereich, der die kompakte Angebotspalette gekonnt abrundet. Die Preise varriieren je nach gewünschtem Paket, der Basispreis für den Kabelanschluss liegt derzeit bei monatlich 16,90 Euro.

Tele Columbus

Der Zusammenschluss mehrer regionaler Kabelanbieter aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen Anhalt, Thüringen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bildet die Tele Columbus Gruppe. Rund 3 Millionen Kunden zählt dieser Verbund bis dato und gehört damit zu einem der wichtigsten Anbieter für Kabelfernsehen in Deutschland. Neben Kabelfernsehen bietet die Columbus Gruppe zudem Internet und Telefonie an, wobei auch ein reiner Internetanschluss, unabhängig vom Kabelangebot, gewählt werden kann. Den digitalen Kabelanschluss gibt es für monatlich 16,99 Euro, eine Internetflatrate bereits ab 12,99 Euro im Monat.

Kabel BW

Obwohl Kabel BW nur in Baden-Württemberg verfügbar ist, zählt der Anbieter mit über 2,3 Millionen Kunden zu den vier größten Kabelanbietern in Deutschland. Kabel BW war überdies der erste Großanbieter von Kabelfernsehen und bietet neben analogem und digitalem Fernsehen auch Internet- und Telefonverbindungen über Kabel an. Die Triple-Flat, bestehend aus einem Pay-TV-Paket nach Wahl, einer Internet- und einer Telefonflatrate, gibt es zurzeit zum Angebotspreis von 30,00 Euro im Monat. Ein Telekom-Anschluss ist hierfür nicht notwendig.

Unitymedia

Der letzte im Bund der vier größten Kabelanbieter in Deutschland ist Unitymedia. Fünf Millionen Kunden genießen die Vorzüge des Kölner Unternehmens, das die Kabelnetze in Hessen und Nordrhein-Westfalen betreibt. Den digitalen TV-Basic-Anschluss gibt es bei Unitymedia für 16,90 Euro im Monat. Besonderer Leckerbissen für alle, die Fernsehen, Internet und Telefonie gerne aus einer Hand haben, ist die 3play Option. Noch bis Ende des Monats bekommt der Kunde hier eine Internet- und Telefonflatrate, sowie den TV-Basic-Anschluss ab monatlich 25,00 Euro, anstatt 30,00 Euro im Monat.

Gib deinen Kommentar ab

You must be logged in to post a comment.